Sonnenhaus Niedernfritz

Bei diesem Projekt war der Auftrag ein >Sonnenhaus< zu planen.

Das heißt, es wurde in der südlichen Dachfläche eine thermisch Solaranlage mit ca. 52m² Kollektorfläche integriert, weiters im Hausinneren ein 9.000l Wasserspeicher um die produzierte Energie für Schlechtwetterphasen zu „bunkern“.

Als „Zuheizung“ in längeren Schlechtwetterperioden dient ein im Essbereich situierter Stückholzofen mit Wassertasche.

Somit können von der übers Jahr benötigten Energie zur Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser ca. 72% über die Sonne abgedeckt werden und es müssen nur ca. 2m³ Holz zugeheizt werden.

 

Weitere Infos zum Thema Sonnenhaus gibt es auf:

www.sonnenhaus.co.at

Planung:   2013

Baubeginn:   2014

Auftrag:  Entwurf, baubehördl. Bewilligungsplanung, Ausführungsplan

Bebaute Fläche:   144 m²

Bruttogeschossfläche:   260 m²

Umbauter Raum:   1.357 m³

Wohnnutzfläche:  158 m²